Home - Impressum - Kontakt


 

 

 

Die folgenden Organisationen
und Firmen unterstützen das Projekt
Grenzenlos Laufen 2009 (please Klick)

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung durch den Aggerverband, denn der weiß, wie es läuft.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Molkerei Campina sorgt mit Naturalien für unser leibliches Wohl beim Staffellauf.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Erzquell Brauerei macht nicht nur leckeres Bier, sie versorgt uns auch mit Mineralien und Naturalien. Herzlichen Dank!

 

 

 

 


 

 

Das Schuhhaus Adolfs in Engelskirchen unterstützt nicht nur uns, sondern auch Ihre Füße.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Burger Knäckebrot versorgt uns und andere mit einem Knackshop

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Der EDEKA NEUKAUF GÄRTNER in Wanfried verwöhnt uns mit einem Abendessen und Sie mit Qualität.

 

 

 

 

 

 


 

 

Karstadt Gummersbach - Sportabteilung - gibt uns die nötige Energie in Form isotonischer Getränke.

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Firma Klingelnberg unterstützt uns mit einem Fahrzeug für den Transport.

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

Die Firma Eggert Aufzüge sorgt dafür, dass wir nach oben kommen.

 

 

 

 


 

 

AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse bringt nicht nur unsere Staffel ...

 

 

 

 

 

 


 

 

...sondern noch viele andere Menschen in ganz Deutschland laufend in Form.

 

 

 

 

 

 


 

 

Attractic Sportswear sorgt für unser Outfit und folgt seit 10 Jahren der Vision, aus Leidenschaft Textilien zu produzieren.

 

 

 

 


 

 

Die Barmer Krankenkasse Magdeburg trägt auch einen Teil zum Gelingen des Grenzlaufes bei.

 

 

 


 

Die Region Ostfalen unterstüzt unseren Lauf in Vertretung durch den Verein Deuregio Ostfalen und eine großzügige Spende.

 

 

 

 


 

 

Vielen Dank für die Vermittlung einer Unterkunft durch die Tourist-Info Arendsee

 

 

 


 

Wir freuen uns Teil der Veranstaltungsreihe „Grenzerfahrungen der Stadt Lübeck zu sein – einfach mal reinklicken

 

 

 

 

 

Wird noch weiter ergänzt......

 

 

 

 

 

Gastgeber:

 

 


 

Start zum Staffellauf ist das geteilte Dorf Mödlareuth, wegen seiner Mauer auch "Klein Berlin" genannt.

 

 

 

 


 

Auf dem Pfadfinderzeltplatz "Sauloch" in Rödental ist nicht nur für uns Platz

 

 

 

 


 

Die Unterkunft in Fladungen ist zwar noch offen, aber das Tourismusbüro hilft uns nach Kräften.

 

 


 

Sehr hilfreich bei allen Reiseplanungen an die Werra - Werrataltourismus

 

 

 

 

 

 

 


 

Unser Gastgeber an der Werra - der VfL Wanfried

 

 

 

 

 

 



 

Die Stadt Wanfried und ihr Bürgermeister Wilhelm Gebhard, geben uns für eine Nacht ein zu Hause.

 

 

 

 

 

 

 


 

Im Grenzdokumentationszentrum Wanfried gibt es auch eine Ausstellung zu Grenze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Am Südrand des Harzes gibt es eine nette Unterkunft für kleine und große Gruppen - Das Jugendbildungshaus Tettenborn.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Gedenkstätte Deutsche Teilung - Kooperationspartner und unser Gastgeber am 20.09.09, Dr. Frank Stucke als Ansprechpartner nimmt auch selber Teil.

 

 

 

 


 

 

Auch der KIEZ in Arendsee hat uns herzlich willkommen geheissen

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Grenzhus Schlagsdorf - Start für die letzte gemeinsame Etappe mit Läufern aus Lübeck und Umgebung.

 

 

 

 

 

 


Bundespolizeiakademie Lübeck – Unseren Empfang in Lübeck und die Übernachtung wurde organisiert durch Gerd Weiser von der Bundespolizeiakademie, die auch über eine interessante Sammlung zur innerdeutschen Grenze verfügt.

 

 

 

Wird noch weiter ergänzt......