Home - Impressum - Kontakt

Sommersportfest 2007

 

Hier findet Ihr die Ergebnisse:

 

 

Hier geht es zu den Bilder:

 

 

Das Sommersportfest der LG Gummersbach am 05. August richteten wir bei super Wetter aus.

Wir führten Dreikämpfe (Ballwurf, Sprint, Weitsprung),  Vier- und Fünfkämpfe durch. Dadurch konnte man insbesondere einen spannenden Hochsprungwettbewerb erleben.

Im Anschluss an die Mehrkämpfe fanden Staffelläufe über 3x800m und 3x1000m statt.

 

Teilnehmen konnten alle Schülerinnen, Schüler und Jugendlichen aus dem Stadtgebiet von Gummersbach sowie aus dem Leichtathletikkreis Oberberg und anderen Kreisen im Alter von 6 bis 19 Jahren.

Die Teilnehmerzahl konnte gegenüber dem letzten Jahr wieder gesteigert werden.

Bei den Mehrkämpfen gingen 148 TeilnehmerInnen an den Start.

Bei den Staffelläufen traten dann noch 66 TeilnehmerInnen in 22 Staffeln an.

 

Zunächst  einen Dank an die Sponsoren dieser Veranstaltung, die das Ganze auf sichere Beine gestellt haben: Baumschule Adolf Werner / Pokale, Horst Klapp GmbH Bauunternehmung (elektronische Zeitmessung), Ingenieurbüro Heinz Lindenschmidt (Zelte/Beschallung), Timmerbeil GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Urkunden) und Burger King (Hüpfburg).

 

Norbert Wolf (Organisationsleitung) freute sich über den reibungslosen Aufbau und die Herrichtung des Stadions Lochwiese für die Wettkämpfe. Dieses geschah mit der Mithilfe des Bauhofes der Stadt Gummersbach (Reinigung der Laufbahn), des Technischen Hilfswerks (Zelte/Stromversorgung), Burger King (Hüpfburg), Baumschule Adolf Werner (Transport/Logistik), LG Wipperfürth (elektronische Zeitmessung) und einer großen Zahl von weiteren Helferinnen und Helfern. Vielen Dank.

 

Pünktlich um 10:30 ging es mit einer Riegenführerbesprechung los. Nach erfolgter Riegeneinteilung der TeilnehmerInnen konnten die Wettkämpfe um 11:00 Uhr beginnen. 10 Riegen verteilten sich auf  9 Stationen und begannen mit den Wettbewerben. Die Wartezeit wurde mit Musik versüßt, die Dank der sehr guten Beschallung durch Holger Witt und Sven Burchardt nicht störend war.

Nach Abschluss einer Station wurden die Ergebnislisten zur Auswertung gegeben, so dass parallel zum Wettkampf Leistungen erfasst wurden und dadurch schon kurz nach Beendigung der Dreikampfwettbewerbe  die Siegerehrung um 14:00 Uhr stattfinden konnte. Hier noch einmal der Dank an Männi Wirth / EDV-Service und sein Team für die gute Auswertung und den schnellen Druck der Urkunden.

 

Die Mehrkämpfe fanden bei sonnigem Wetter statt. Bei den Bahnläufen und den Wurfdisziplinen herrschte leichter Rückenwind, so dass einige persönliche Bestleistungen aufgestellt wurden. Der Hochsprung war ein wenig beeinträchtigt und den Weitspringern machte der dann leicht aufkommende Gegenwind sehr zu schaffen.

 

Hervorheben möchten wir bei den weiblichen Teilnehmerinnen die Tagesbestleistung mit 776 Punkten im Sprint mit 12,96 sec. über 100m durch Hanna Frank (wJB/VfL Engelskirchen).

Esther Oefner (W13/LG Olympia Dortmund) erreicht im Schlagballwurf mit 58,0 m 639 Punkte und Annabell Diawuoh (wJA/VfL Engelskirchen) erzielte 589 Punkte mit 28,54 sec. über 200m.

 

Sehr gute Leistungen in ihren Altersklassen erzielten auch:

 

Kathrin Mäuer(92/W15) Wiehltaler LC mit 1785 Pkt. (14,34 - 4,35 - 1,45 - 7,83),

Lisa Schüler (93/W14) TGH Wetter mit 2011 Pkt. (13,86 - 4,61 - 1,65 –  8,80),

Melina Brenner (93/W14) LG Wipperfürth mit 1927 Pkt. (13,62 - 4,63 - 1,60 –  7,07),

Ester Oefner(94/W13) LG Olympia Dortmund mit 2253 Pkt. (9,99 – 4,99 1,5558,00),

Chiara Comito (94/W13) LG Wipperfürth mit 2014 Pkt. (10,74 – 4,85 1,60 – 37,00),

Leonie Seinsche(95/W12) Wiehltaler LC mit 1743 Pkt. (11,00 - 4,10 - 1,40 - 33,00),

Laura Tönissen (96/W11) TV Blecher mit 1184 Pkt. (8,08 – 3,75 – 30,00).

Viola Lüdenbach (96/W11) VfL Engelskirchen mit 1171 Pkt. (8,24 – 3,75 – 30,50).

Henriette Schönlau (97/W10) TSV Dieringhausen mit 1158 Pkt. (8,21 – 3,38 – 33,50).

Sophie Schötz (98/W09) LG Remscheid mit 1204 Pkt. (8,44 – 3,75 – 36,50).

 

 

 

Bei den männlichen Teilnehmern war Patrick Stender (mJB/LG Leichlingen) mit 2980 Punkten (11,81 – 5,50 – 12,50 – 1,70 – 54,26 ) der Beste. Vorjahressieger Jan Mössing ist zur Zeit leider verletzt. Wir wünschen ihm gute Besserung!

 

Gute Leistungen in ihren Altersklassen erzielten auch:

 

Christian Klein (88/mJA) VfL Engelskirchen mit 2181 Pkt. (12,42 – 5,42 –  7,60 – 1,45 – 58,93),

Tim Mössing (90/mJB) Wiehltaler LC mit 2404 Pkt. (12,21 – 5,09 – 9,13 – 1,55 - 56,66),

Alexander Hombach (92/M15) TuS 06 Waldbröl mit 1957 Pkt. (12,74 - 4,68 – 8,95 – 1,65),

Bernhard Stephan (94/M13) VfL Engelskirchen mit 1618 Pkt. (11,05 – 4,16 –  1,40 – 44,50),

Nils Löcher (95/M12) LG Kindelsberg Kreuztal mit 1609 Pkt. (10,754,42 – 1,35 - 38,00),

Tim Jaeger (96/M11) LT DSHS Köln mit 1179 Pkt. (7,73 – 4,34 – 46,50),

Kai Bockemühl (97/M10) TSV Dieringhausen mit 964 Pkt. (8,47 - 3,58 - 40,00).

 

Alle TeilnehmerInnen erhielten eine Urkunde mit ihrer Platzierung in der Altersklasse und ihren Einzelergebnissen. Die drei Besten einer Altersklasse konnten sich über einen kleinen Pokal freuen.

Die bestplatzierten TeilnehmerInnen aus Gummersbach erwarben den Titel "Stadtmeister 2007 - Mehrkampf".

 

Stadtmeister geworden sind:

Paula Lorenzen (W6/TSV D), Lea Marie Risken (W7/LG GM), Nikla Kiesler (W9/W LC), Henriette Schönlau (W10/TSV D), Sheila Breer (W11/ TSV D), Sinah Wolf (W12/LG GM), Viktoria Schönlau (W13/TSC D), Annika Jaeger (W14/LG GM), Lisa Schmidt (W15/LG GM).

Tobias Christ (M6/LG GM), Yannic Thüs (M7/TSV D), Piérre Luhnau (M8/LG GM), Tim Lorenzen (M9/TSV D), Kai Bockemühl (M10/TSV D), Tim Jaeger (M11/LT DSHS Köln), Lukas Schindler (M12/LG GM), Kevin Friederichs (M13/LG GM), Jan Pieper (M15/LG GM). Herzlichen Glückwunsch zum Titel!

 

 

Zum Abschluss fanden dann die Staffelläufe über 3x800 m und 3x1000 m statt.

Über 800m siegte die Schülerinnen B - Staffel des TV Refrath mit 8:55,6 min. in der Besetzung Carolin Wasserburger, Annika Knecht und Marla Feldisch.

Die 1000m konnte die Schüler C - Staffel des Gymnasiums Moltkestraße mit 11:06,1 min. in der Besetzung Tobias Scheffels, Jonathan Scholle und Tim Jaeger für sich entscheiden.

 

Den Titel "Stadtmeister 2007 im 3x 800 m - Staffellauf" holten sich:

TSV Dieringhausen (Schülerinnen D), TSV Dieringhausen (Schülerinnen C), LG Gummersbach (Schülerinnen B), LG Gummersbach (Schülerinnen A),  VfL Gummersbach/Handball (weibliche Jugend B).

 

Den Titel "Stadtmeister 2007 im 3x1000m - Staffellauf" holten sich:

TSV Dieringhausen (Schüler D), Gymnasium Moltkestraße (Schüler C), Gesamtschule Derschlag (Schüler B).

 

Alle Aktiven, Betreuer und Eltern waren mit dem Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden.

Gegen 14:00 Uhr wurden die Dreikämpfe geehrt und um 15:00 die Vier- und Fünfkämpfe.

 

Bei den Staffelläufen gab es dann kleinere Probleme, die wir aber im nächsten Jahr abstellen werden. Die Urkunden werden in den nächsten Tagen nachgesandt.

 

Die Veranstaltung wurde gegen 17:15 beendet.

Viele Aktive und Eltern nutzten dann die restliche Zeit, um noch das Stadtfest zu besuchen.

Einen Herzlichen Dank an die 44 HelferInnen.