Home - Impressum - Kontakt

News

10.12.2006 - 8. Siebengebirgsmarathon

 

Einer machte sich auf, dass Siebengebirge zu bezwingen!

Andreas Görlach (LG - TV Dümmlingh.-H.) kam nach 780 überwundenen Höhenmetern in einer Zeit von 3:33:07 Stunden ins Ziel. 108. Platz bei 650 Startern. 33. Platz in der M40.

Andreas war sehr zufrieden mit sich und dem Lauf durch diese herrliche Landschaft. Von uns herzlichen Glückwunsch dazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

09.12.2006 - 20. Nikolaus-Berglauf auf den Unnenberg

 

Alle, die an diesem Lauf teilnehmen, fühlen sich als "Gipfelstürmer vom Unnenberg", aber nur zwei

dürfen nun diesen Titel offiziell tragen!

Karl Vedder (1.M75, 26:17 Min., TV Rodt-Müllenbach) und

Hans Toelstede (1.M70, 28:27 Min., LG Gummersbach) schafften es, an allen zwanzig Bergläufen erfolgreich teilzunehmen und wurden dafür mit dem Titel geehrt. Bleibt fit und macht beide weiter so.

 

 


Mitte links: Hans Toelstede - Quelle: Oberberg-Aktuell


Natürlich waren auch alle anderen eifrig dabei, als Erste oder Erster den Gipfel zu erreichen! Quelle: Oberberg-Aktuell

 

Hier die Ergebnisse der ersten Drei und der LG:

 

 1. Nicolas Kuss, vereinslos, 1. MHK, 14:28 Min.

 2. Walter Mangu, vereinslos, 1.mJA, 14:47 Min.

 3. Andreas Vach, TSV Rönsahl, 1.M35, 15:28 Min.

 4. Richard Glatz, LG (TV Hülsenbusch), 1.M30, 15:32 Min.

 5. Michael Hilger, LG (TV Hülsenbusch), 2.MHK, 15:42 Min.

18. Christoph Niemann, LG (TV Dümmlindh.-H.), 8.M35, 17:27 Min.

20. Roman Holthaus, LG (VfL Gummersbach), 1.M50, 17:35 Min.

21. Uwe Uelner, LG (TV Dümmlindh.-H.), 4.M40, 17:38 Min. 

27. Patrick Schäfer, LG (TV Hülsenbusch), 11.M35, 18:40 Min.

31. Thomas Brodeufel, LG (TV Hülsenbusch), 7.M40, 18:59 Min.

33. Andreas Niemann, LG (TV Dümmlindh.-H.), 8.M40, 19:29 Min.

35. Rudi Ihlenfeld, LG (TV Strombach), 13.M35, 19:37 Min.

37. Stefan Kayser, LG (TV Hülsenbusch), 9.M40, 19:44 Min.

40. Norbert Wolf, LG (TV Hülsenbusch), 10.M40, 20:17 Min.

41. Stephan Bellingroth, LG (               ), 14.M35, 20:19 Min.

44. Regina Lindenberg, LG (TV Hülsenbusch), 1.W40, 20:34 Min.

47. Wilhelm Fischer, LG (VfL Gummersbach), 1. M65, 20:50 Min.

55. Anke Modniewski, LG (SF Vollmerhausen), 3. W40, 22:16 Min.

63. Daniel Luxa, LG (TV Hülsenbusch), 6.MHK, 23:10 Min.

 

 

 

 

 

26.11.2006 - 4. Wiehler Winterlauf

 

Im letzten Jahr war der Lauf  über 10,6 km noch wegen starker Schneefälle abgesagt worden. In diesem Jahr gingen, wie schon an der Brucher, viele Läuferinnen und Läufer der LG an den Start und das bei fast schon frühlingshaften Temperaturen.

Wieder konnte sich ein Biker (TV Hülsenbusch) gut in Szene setzen. Ricky Glatz (41:49 Min./ 6. Platz / 1.M30) kam als erster von der LG ins Ziel. Mit einem größeren Abstand folgten ihm Niko Kalogeropoulus (44:11 Min./ 9.Platz / 5. M35), Uwe Uelner (45:03 Min./12. Platz/1.M40) und Christoph Niemann (47:20 Min./16.Platz/8.M35).

Danach kamen wieder zwei Biker ins Ziel, mit Patrick Schäfer (50:20 Min./21.Platz/10.M35) und Thomas Brodeufel (50:20 Min./21.Platz/4.M40).

 

Die Waldstrecke war nass und weich und verlangte den Läuferinnen und Läufern schon einiges ab. Eine gute Vorbereitung auf den anstehenden 49. Gummersbacher Silvestercrosslauf.

Weitere Ergebnisse:

23. Platz - Andreas Niemann - 51:14 Min. - 5. M40

27. Platz - Lutz Rademacher - 53:36 Min. - 6. M40

28. Platz - Dorothée Steinborn - 53:40 Min. - 1. W40

(Dorothée will jetzt wieder mehr trainieren! Wurde sie doch fast vom Sportwart eingeholt!)

29. Platz - Norbert Wolf - 54:00 Min. - 7.M40

30. Platz - Dominique Rocheteau - 54:33 Min. - 8. M40

(Damit schnellster Franzose im Feld)

35. Platz - Jaqueline Hans - 57:24 Min. - 2. Frauen

41. Platz  - Michael Berz - 60:40 Min. - 14. M35

 

Über die kurze Strecke (5,6 km) waren Pia Steinborn (32:59 Min./19. Platz/1. SIB) und Katja Jäckel (32:59 Min./19.Platz/1.wJB) erfolgreich am Start.

Beim Schülerinnenlauf über 2,0 km musste Rebecca Wolf feststellen, dass man eine längere Verletzungspause nicht so einfach wegsteckt.

Sie belegte hinter Alexandra Graf (1.Platz/8:31 Min./VfL Engelskirchen), ihrer Schwester Sinah Wolf (2.Platz/8:36 Min./LG Gummersbach) und Malina Alberts (3.Platz/8:40 Min./Wiehltaler LC) den undankbaren vierten Platz mit 8:59 Min. im Gesamtfeld.

Bei den Schülern war Maxime Rocheteau mit dem 4.Platz, 8:55 Min., sehr zufrieden.

Heike Rademacher rundete das gute Gesamtbild mit dem ersten Platz in der W35 beim Walking mit 51:31 Min. ab.

 

 



Oben von links nach rechts: Patrick Schäfer - Ricky Glatz - Thomas Brodeufel

Unten von links nach rechts: Niko Kalogeropoulos - Dorothée Steinborn - Christoph Niemann - Uwe Uelner - Jaqueline Hans - Andreas Niemann



05.11.2006 - 31. Herbstlauf um die Bruchertalsperre




Daniel, Patrick, Andreas, Michael, Manfred, Christoph

 

Trotz der geringen Teilnehmerzahl von 68 Läuferinnen und Läufern war die LG Gummersbach mit 12 Startern gut vertreten.

 

 

 

 

Allen voran Michael Hilger, der nach Abschluss der Bikersaison mit Daniel Luxa  (51:20 / 2. HK) und Patrick Schäfer (44:46 / 9. M35) vom Crossbike in die Laufschuhe wechselte und mit einem hervorragenden zweiten Platz im Gesamtfeld hinter Sascha Perisic (36:04/TSV Rönsahl) mit 36:18 Min. seine Altersklasse HK  über die 10,1 km gewann.

 

 

 

 

Über 3,6 km (Talsperrenrunde) machte es ihm Sinah Wolf nach. Sie gewann ihre Alterklasse W11 mit sehr guten 15:05 Min. und wurde im Gesamtfeld hinter Gabi Bodenstein-Rutkowski (14:23 Min / TSG Valbert) zweite Frau.

 

 

 

Nach langer Verletzungspause nahm auch Detlef Tinney die Herausforderung

des Herbstwaldlaufes wieder an und belegte erschöpft, aber glücklich den dritten Platz in der M50 mit 56:30 Minuten.

 

 

 

 

Aus Dorothées Anfängerlaufgruppe nahmen Heidrun Schröter ( 25:25 Min / 2. W40) und Markus Semmerling ( 62:00 Min. / 9. M40) die Strecken in Angriff und waren im Ziel sehr mit sich zu Frieden. Weiter so!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter dabei waren:

Christoph Niemann, 39:34 Min., 5. M35

Andreas Niemann, 44:26 Min., 5. M40

Lutz Rademacher, 45:22 Min., 6. M40

Jörg Grüber, 46:28 Min., 8. M40

Manfred Lepperhoff, 53:14 Min., 3. M55

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22.10.2006 - 21. Refrather Herbstlauf im Königsforst



 

 

Dreimal persönliche Bestleistung beim Start im Königsforst!

Andreas Lang (rechts) hatte sich nach seinem sehr guten Halbmarathon in Köln eine Zeit unter 40 Minuten vorgenommen und setzte sein Ziel mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 39:20 Min. und dem ersten Platz in der  M45 in die Tat um.

Auch Uwe Uelner (links) wollte sich im Halbmarathon noch steigern und erreichte ebenfalls mit persönlicher Bestleistung in 1:23:31 das Ziel, als gesamt fünfter und dem 3. Platz in der M40.

Sein Ziel, unter 44 Minuten über 10 km zu laufen, schaffte Norbert Wolf (Mitte) nicht ganz. Trotzdem konnte er sich am Schluss über eine neue Bestleistung mit 44:21 Minuten und Platz 10 in der M40 freuen.

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Schülermeile waren leider nur zwei am Start, doch freuten sich auch hier Annika Jaeger (6:22 Min. / 1. Platz SIB) und Sinah Wolf (6:32 Min. / 1. Platz SIC) über den ersten und zweiten Platz im weiblichen Gesamtfeld sowie über den Sieg in ihrer Alterklasse, ausgezeichnet mit einer schönen Glasstele.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.10.2006 - A4 Trassenlauf auf der größten Baustelle in NRW


 

Zwar schien die Sonne, doch es blies ein kühler und kräftiger Wind auf der Neubaustrecke der A4 zwischen dem Autobahnkreuz Gerlingen und der Krombacher Höhe. Fast fertiggestellt, durften vor den ersten Autos Radfahrer, Walker und Läufer auf die ca. 5,75 km lange Teilstrecke der A4. Start und Ziel waren auf der Trasse im Bereich des alten Sportplatzes Elben.

Zunächst ging es für alle LäuferInnen ca. 2,7 km mit 3,5 % Gefälle auf der Fahrtrichtung Gerlingen bergab.

Nach der Wende unterhalb von Gerlingen wieder die 3,5 % herauf, auf der Fahrtrichtung Kreuztal wieder an Start und Ziel vorbei und noch weiter 3,05 km bis zum zweiten Wendepunkt mit gleichmäßiger Steigung von 2% den Berg hinauf, um dann wieder in Fahrtrichtung Gerlingen 3,05 km bergab zu laufen bis zum Ziel. Insgesamt eine Strecke von 11,5 km.

Es war ein einmaliges Erlebnis und viele liefen beim Überqueren einer der Talbrücken zur Brüstung, um einmal einen Blick ins Tal zu werfen.

Insbesondere die Talbrücke Elben mit einer Länge von 432 m und einer Höhe von 57 m lud dazu ein.

 

Das Feld zog sich im Anstieg weit auseinander. Am besten zurecht mit den Bedingungen kam Roman Holthaus (M50) mit dem 19. Platz im Gesamtfeld, den Sieg in der Altersklasse und das in einer Zeit von 45:57 Minuten.

 

Nach Roman folgte Christel Viebahn in einer Zeit von 46:28 Minuten. Damit gewann sie bei den Frauen und in ihrer Altersklasse.

 

Auch am Start waren: Andreas Görlach (6. AK / 47:57 Min.), Dr. Julia Boye (2. AK / 49:29 Min.), Norbert Wolf (16. AK / 53:46 Min.), Hans Toelstede (2. AK / 70:41 Min.) und im Schülerlauf über 2km Sinah Wolf (4. Ak / 8:29 Minuten).

 

 

 

 

 

08.10.2006 - Marathon in München und Köln


Reihe 1: Hanna, Julian, Hanna, Lisa-Marie, Moritz, Pia - Reihe 2: Kerstin, Norbert, Britta, Ilona, Christine - Reihe 3: Frank, Gabi, Uwe, Claudia, Regina, Ulrike - Reihe 4: Matthias, Hellmut, Christian, Jacqueline, Niko, Dorothée, Michael

 

Erfolgreiches Marathonwochenende!

LG Gummersbach bei Deutschen Marathonmeisterschaften in München.

Am vergangenen Wochenende hatten die Läufer der LG Gummersbach Hochkonjunktur. Allein bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in München gingen neun Läufer und Läuferinnen an die Startlinie. Der Start auf dem Olympiagelände und der Zieleinlauf in das Olympiastadion gehören zu den Highlights unter Marathonläufern.

Begleitet von zahlreichen Betreuern und Fans aus Gummersbach erreichten alle Starter bei nahezu optimalen Bedingungen das Ziel.

Schnellste Gummersbacherin war Jacqueline Hans, nur 15 Sekunden vor Regina Lindenberg. Nach zehn Minuten kam Britta Schell bei ihrem ersten Marathon ins Ziel, gefolgt von Claudia Dillmann. Auch Ulrike Rösner, die Vorsitzende der LG Gummersbach und Organisatorin des Gummersbacher Stadtlaufes betätigte sich dieses Mal sportlich und überließ anderen die Organisation. Mit der Gleichmäßigkeit eines Schweizer Uhrwerkes legte sie Kilometer für Kilometer zurück und wurde auch nach 40 Kilometern nicht langsamer.

Bei den Herren überquerte Uwe Uelner als erster Gummersbacher die Ziellinie, gefolgt von Frank Rocholz, der wie immer gut drauf war und am nächsten Tag von einem Cowboygang begleitet wurde.

Matthias Lückert, der sich wegen einer Erkältung im Vorfeld nur vorsichtig auf die lange Laufstrecke begab, kam 14 Minuten nach Frank ins Ziel.

Auch der 68-jährige Hellmut Riebeling erreichte problemlos das Ziel, obwohl die Vorbereitung mangels Trainingszeit nicht optimal war.

An dieser Stelle noch einmal einen großen Dank an alle Betreuer/Fans, die mitgereist sind und die LäuferInnen tatkräftig unterstützt haben.

 

Zeitgleich fand der 10. Kölner Marathon statt, an dem 3 weitere Athleten teilnahmen.

Am schnellsten war hier Petra Pflitsch, die schon nach 3:33:28 Stunden die Ziellinie überquerte und sich damit den undankbaren 4.Platz in der W50 sicherte. Zum Trost erreichte sie damit den ersten Platz in der LG-Bestenliste! Die Männer ließen sich mehr Zeit, um die 42,195 km zu genießen. Andreas Niemann lief 8 Min., Lutz Rademacher 20 Min. länger.

 

Die besten Wünsche an alle Finisher! 

Hier noch weitere Bilder

Frauen:

 

Name

LG Verein

Platz

Zeit/h

MÜNCHEN

 

 

 

Jacqueline Hans

TV Hülsenbusch

37. WHK

3:43:40

Regina Lindenberg

TV Hülsenbusch

66. W40

3:43:55

Britta Schell

Sportfreunde Vollmerhausen

90. W35

3:53:25

Claudia Dillmann

Sportfreunde Vollmerhausen

40. W50

3:55:40

Ulrike Rösner

TV Strombach

167. W40

4:12:51

KÖLN

 

 

 

Petra Pflitsch

TV Dümmlinghausen-Hesselbach

4. W50

3:33:28

 

Männer:

Name

LG Verein

Platz

Zeit/h

MÜNCHEN

 

 

 

Uwe Uelner

TV Dümmlinghausen-Hesselbach

154.M40

3:07:23

Frank Rocholz

TV Strombach

213. M40

3:12:42

Matthias Lückert

Sportfreunde Vollmerhausen

379. M40

3:26:26

Hellmut Riebeling

VfL Gummersbach

54. M65

4:56:16

KÖLN

 

 

 

Andreas Niemann

TV Dümmlinghausen-Hesselbach

552. M40

3:41:49

Lutz Rademacher

TV Strombach

821. M35

3:53:12

 

 

 

08.10.2006 / 30.09.2006 - Halbmarathon in Köln und Citylauf in Oberhausen

Bild aus der OVZ - 13.10.06

 

Christl Viebahn wird immer schneller!

 

Beim Oberhausener Citylauf belegte sie über 10 km den dritten Platz bei den Frauen und den ersten in der W30 mit einer persönlichen Bestzeit von 39:26 Minuten. Die 40 geknackt!

 

Dann läuft sie eine Woche später, vielleicht beflügelt von dem Besuch der Stefan Raab Show am Vorabend, am frühen Morgen beim Halbmarathon in Köln wieder eine persönliche Bestzeit. Bei  1:26:52 blieb die Uhr stehen und sie konnte sich über den fünften Platz bei den Frauen sowie den ersten Platz in der W30 freuen und das bei der starken Konkurrenz (Mikitenko, Mockenhaupt).

 

 

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten LG und weiter so bei bester Gesundheit!

 

 

Aber auch Andreas Lang (16. M45 / 117. Gesamt) wird immer besser und legte mit 1:27:45 eine super Zeit hin. Das gute Training bei Dorothée trägt hier Früchte! Glückwunsch an beide.

 

 

 

 

 

29.09.2006 - 26. Bergneustädter Nachtlauf


 

Nach zwei Jahren in der Innenstadt von Bergneustadt startete der Nachtlauf wieder auf der beleuchteten Langlaufloipe um die Eie bei Belmicke.

 

Alle Teilnehmer genossen die wunderbare Aussicht und den schönen lauwarmen Spätsommerabend.

 

Noch im Hellen wurde der 2,7 km Schülerlauf gestartet. Sinah Wolf (W11) konnte bei der hügeligen Strecke ihr Lauftalent beweisen und gewann mit 12:21 Min. ihre Altersklasse und war auch im Gesamtfeld die schnellste Schülerin. Na dann, weiter so!

 

 

 

 

Beim Hauptlauf über 5,8 km war es dann dunkel und die Loipenbeleuchtung wies einem den Weg. Leider reichte sie auf Grund des fehlenden Schnees nicht ganz bis zum Boden und man musste darauf achtgeben, wohin man trat.

 

 

 

Dr. Julia Boye (W30) konnte sich bei den Frauen durchsetzten und gewann klar vor Barbara Wasserfuhr in einer Zeit von 25:18 Minuten.

 

 

 

Sehr gut unterwegs war auch Cristopher Niemann (M35), der in einer Zeit von 22:57 Min. im Gesamtfeld Fünfter wurde und in seiner Altersklasse den zweiten Platz belegte.

 

 

 

Bisher nie gefehlt hat Hans Toelstede! Bei seinem 26sten Start gewann er die M70 in einer Zeit von 35:39 Minuten. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Weitere Ergebnisse:

Norbert Wolf, M40, 26:34 Min., 19. Gesamt, 4. in der AK

Harald Wandt, M55, 33:48 Min., 50. Gesamt, 4. in der AK

 

 

 

 

16.09.2006 - 13. Lauf "Rund um den Grengel" - VfL Engelskirchen

 

Bei unseren Nachbarn in Engelskirchen waren wir in diesem Jahr nicht so zahlreich vertreten wie im Jahr zuvor! Einige unserer Aktiven sind in der Marathonvorbereitung auf München am Fühlinger See einen Halbmarathon gelaufen.

Trotzdem konnten wir im Schülerlauf ein Zeichen setzen! Jan Pieper ist zur Zeit nicht zu schlagen und gewann den Schülerlauf mit neuem Streckenrekord in 6,25 Minuten. Wir gratulieren!

 

Beim Hauptlauf konnte Uwe Uelner gut mithalten und kam als Dritter ins Ziel. Seine Altersklasse hat er mit 38,23 Minuten gewonnen.

 

Hier alle Ergebnisse unserer Aktiven und ein paar Bilder!

 

 

 

 

 

02.09.2006 - Schülermehrkampfkreismeisterschaften in Bergisch Gladbach


von links: Annika, Hannah, Lisa, Rebecca, Jan P., Jan S. - Sinah sitzend

 

Mit neun Schülerinnen und Schülern ist die LG in Bergisch Gladbach angetreten und Lydia Piechotta musste feststellen, dass die Konkurrenz nicht schläft.

 

Dank guter Leistungen im 100m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoßen sowie einer neuen persönlichen Bestleistung, 1,40 m im Hochsprung, stand Rebecca Wolf am Ende ganz oben auf dem Treppchen und wurde Kreismeisterin in der W14. Herzlichen Glückwunsch!

 

Weitere Podiumsplätze gab es leider nicht! Trotzdem machte auch Annika Jaeger bei sehr starker Konkurrenz einen tollen Vierkampf und überquerte ebenfalls die 1,40 m im Hochsprung! Super und weiter so.

 

Hier könnt ihr alle Ergebnisse nachlesen!

Hier seht ihr noch mehr Bilder

 

Rebecca Wolf      1.W14 Kreismeisterin

Lisa Schmidt        4. W14

Annika Jaeger      4. W13

Jan Schmidt          5. M14

Jan Pieper             6. M14

Hannah Reiß          6. W13

Sinah Wolf             6. W11

Marius Altjohann     6. M11

Maxime Rocheteau 7. M11

 

 

27.08.2006 - Kreisvergleichswettkämpfe in Bottrop

 

In Bottrop durfte Rebecca Wolf in Vertretung für die derzeit Beste im Kreis Oberberg Debora Diawuoh (VfL Engelskirchen) im Kugelstoßen und Diskuswerfen antreten. Debora startete bei den parallel stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf der Schülerinnen A in Hannover.

Rebecca erzielte mit 8,03 m im Kugelstoßen und 17,70 m im Diskuswurf für sich sehr gute Leistungen. Leider konnte sie trotz der tollen Atmosphäre in Bottrop keine neue Bestleitung erzielen.

 

Hier die Einzelergebnisse

 

Hier die Kreisvergleichsergebnisse

 

 


Von links: Rebecca Wolf, Alexandra Graf, Rebekka Stommel, Hannah Frank (alle VfL Engelskirchen), Julia Brandt, Ricarda Sprenger und Carolin Blumberg (alle LG Wipperfürth)

20.08.2006 - Wiehler Jubiläumslauf


 

Die Farbe "Orange" prägte den Wiehler Jubiläumslauf!

Einige unserer Läuferinnen und Läufer konnten hierbei auch durch Leistung überzeugen.

Den Schülerinnenlauf gewann Rebecca Wolf.

Beim Schülerlauf gab es einen Doppelsieg von Jan Pieper und Jan Schmidt.

Im Jedermannlauf überzeugte Sinah Wolf mit einem zweiten Platz bei den Frauen.

Den Jubiläumslauf gewann Christl Viebahn bei den Frauen.

Zudem gab es gute Ergebnisse in den Altersklassen:

 

Schülerinnenlauf 1km:

 1. Rebecca Wolf         - 1. W14 - 3:32

 7. Anna Lena Potthoff - 1. W09 - 4:01

 

Schülerlauf 1km:

 

 1. Jan Pieper                - 1. M14 - 3:15

 2. Jan Schmidt              - 2. M14 - 3:33

12. Leon Kalogeropoulos - 2. M07 - 4:45

 

Jedermannlauf 3km:

 

 5.  Sinah Wolf       - 1. SIC - 13:27

17. Gabriele Wolf - 1. W40 - 17:05

18. Norbert Wolf - 3. M40 -  17:06

 

Jubiläumslauf 8,5 km:

 9. Uwe Uelner             - 2. M45 - 33:58 

12. Christoph Niemann - 4. M35 - 34:44

14. Andreas Lang        - 4. M45 - 36:04

17. Christl Viebahn      - 1. W30 - 36:45

21. Andreas Niemann   - 4. M40 - 37:59

27. Regina Lindenberg - 1. W40 - 39:23

46. Ulrike Rösner         - 3. W40 - 44:59

 

 

 

 

 

11.08.2006 - Wiehler Mehrkampftag



Oben:Lydia im Gespräch mit Hannah, Annika und Ilka - Mitte: Rebecca und Annika freuen sich über ihren ersten Platz in der Altersklasse - Unten: Michael und Thomas in voller Erwartung auf ihren ersten Wettkampf.

 

Mit einigen Schülerinnen und Schüler ging Lydia Piechotta in Wiehl an den Start und war mit den Platzierungen sehr zu frieden.

 

Ergebnisse der Schülerinnen:

 

2. W6

Risken Lea Marie 2000 LG Gummersbach  462

10,30 (166)8,00 m (92)2,31 m (204)

 

4. W11

Wolf Sinah 1995 LG Gummersbach 1110

8,50 (314)27,00 m (363) 3,98 m (433)

 

1. W13

Jaeger Annika 1993 LG Gummersbach 1237

10,90 (414)29,00 m (384)4,03 m (439)

 

3. W13

Paulussen Ilka 1993 LG Gummersbach 1180

10,90 (414)24,00 m (329)4,01 m (437)

 

7. W13

Reiß Hannah 1993 LG Gummersbach  1138

11,20 (387)25,00 m (340)3,80 m (411)

 

1. W14

Wolf Rebecca 1992 LG Gummersbach 1282

14,70 (409)8,14 m (395)4,36 m (478)

 

 

Ergebnisse der Schüler:

 

4. M12

Friderichs Kevin 1994 LG Gummersbach  984

11,70 (328)31,00 m (292)3,80 m (364)

 

4. M14

Kind-Lundt Thomas 1992 LG Gummersbach 1080

14,80 (341)6,91 m (325)4,24 m (414)

6. M14

Kind-Lundt Michael 1992 LG Gummersbach 928

15,60 (291)5,95 m (274)3,79 m (363)

 

 

 

 

 

 

06.08.2006 - Sommersportfest der LG Gummersbach

 

Unsere Schülerinnen und Schüler stellten sich der Herausforderung!

Hier der Bericht und Bilder!

 

 

 

 


Von rechts nach links: Susann Pilz, Laura Krutzler, Sinah Wolf, Anna Lena Potthoff, Lisa Schmidt, Rebecca Wolf, Annika Jaeger, Tim Jaeger, Jan Pieper, Jan Schmidt, Kevin Friederichs, Jan Friederichs

04.08.2006 - Annika Jaeger im Leichtathletik-Camp

 

Unsere Nachwuchsleichtathletin Annika verbrachte die letzte Woche der Sommerferien im Sommercamp des Leichtathletikteams der Deutschen Sporthochschule Köln. In diesem einwöchigen Ferienlager für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren lernte sie ein großes Angebot verschiedener Sportarten kennen. Von 8 bis 16 Uhr standen dafür die hervorragenden Trainingsanlagen an der Sporthochschule zur Verfügung.

Neben der Sportart Leichtathletik wurden u.a. Inlineskaten, Klettern, Trampolin und verschiedene Spiele angeboten. Fachkundige Übungsleiter in den einzelnen Sportarten gewährleisteten eine gute Betreuung, z.B. sammelte Annika erste Erfahrungen beim Stabhochsprung unter fachkundiger Anleitung des Betreuers Matthias Spahn. (Der Hülsenbuscher trainiert bekanntlich beim Leichtathletikteam Deutsche Sporthochschule Köln und war 2003 Deutscher Meister im Zehnkampf). Neben dem Sammeln neuer Bewegungserfahrungen und dem Verbessern der leichtathletischen Fähigkeiten stand aber vor allem der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Am letzten Tag der Trainingswoche führten alle Athletinnen und Athleten eine „Abschluss-Olympiade“ durch, die nach Annikas Eindruck „echt cool“ war.

 

 



01.Juli 2006 - Alpin Marathon Oberstaufen 2006



 

Die Sonne brannte erbarmungslos als sich die vier Läufer der LG Gummersbach beim Alpin Marathon auf die 42 Kilometer lange Strecke durch das Allgäu machte. Die landschaftlich tollen Strecke mit enorm steilen Anstiegen und Gefällpassagen verlangte den Sportlern alles ab. Höhepunkt war die Passage zur Bergstation der Hochgratbahn, die man kaum als Pfad bezeichnen könnte und auf der ein Fortkommen schwierig war. Klettern und krabbeln gehörten waren teilweise die einzigen Möglichkeiten, sich fortzubewegen. An einigen Passagen sicherte die Bergwacht die Läufer ab und es waren Seile gespannt.

Die Sonne und Hitze sorgte neben den 1800 zu bewältigenden Höhenmetern zusätzlich dafür, dass die Sportler alles aus sich heraus holten.
Doch das grandiose Panorama und die wunderbar organisierte Veranstaltung entschädigten für die Strapazen. So wurde abends im Biergarten nur noch geschwärmt und die nächste Herausforderung geplant.

 

 

 

 

 

Ragnhild Nießen kam in 5:48,59 Stunden auf den zweiten Platz in der Altersklasse W50. Maike Behnke erreichte in der W35 Platz 5 in 5:24,19 Stunden. Rolf Udo Ihlenfeld kam nur kurz nach ihr in 5:27,30 Stunden ins Ziel. Als schnellster LG-Athlet belegte Stefan Esser in 4:16,05 Stunden Platz 23 im Gesamteinlauf und Platz 6 in der M35.
Ebenfalls am Start waren aus Gummersbach Johan und Josi Guttenberger, die in 5:14,54 Stunden das Ziel erreichten. Josi, die mehrfache Siegerin beim Lauf um die Aggertalsperre, belegte hier Platz 2 in der W45.

(Quelle Anzeigen Echo)

 

 

 

 

25.06.2006 - 3. Bambinisportfest des VfL Engelskirchen


 

Viele sind wegen der Ferien schon unterwegs, deshalb konnten wir die große Teilnehmerzahl vom letzten Jahr nicht wiederholen.

Vier Kinder der LG Gummersbach gaben ihr bestes und die Kleinste hatte dabei den größten Erfolg!

Lea Marie Risken gewann in der Altersklasse W6 den Dreikampf und den 800m-Lauf.
Marius Altjohann, M11, wurde im Dreikampf Zweiter und konnte den 800m-Lauf gewinnen.
Sinah Wolf, W11, wurde Vierte im Dreikampf und Dritte im 800m-Lauf.

 

 

 

 

 

 

 

Anna Lena Potthoff, W9, wurde auch Vierte im Dreikampf und belegte im 800m-Lauf den zweiten Platz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.06.2006 - 13. Leichtathletischer Dreikampf, Hülsenbusch

(Jan Schmidt, Jan Pieper, Sinah Wolf, Hannah Reiß, Lisa Schmidt, Luisa Reiß, Annika Jaeger)

 

Einige Mädchen und Jungen starteten erfolgreich bei den Dreikämpfen in Hülsenbusch. Für Mitglieder des TV 1906 Hülsenbusch wurde der Wettkampf als Vereinsmeisterschaft gewertet. Mehr Bilder und alle Ergebnisse unter: www.tv-huelsenbusch.de

 

 

 

18.06.2006 - 1. Zuccalmaglio Stadtlauf in Waldbröl


 

 

Drei Tage nach ihrem Sieg bei der Hasenrunde war auch beim Stadtlauf in Waldbröl keine schneller und Lisa Schmidt holte sich den Sieg mit 5:43 min über 1500m bei den Schülerinnen. Die Freude teilte sie sich mit ihrem Vater  Bertram Schmidt.
Den schönen Pokal behält sie natürlich für sich.

 

Weiter am Start war über 5 km Hans Toelstede. Er gewann die M70 mit einer Zeit von 29:09 min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.06.2006 - Senioren-Leichtathletik-Kreismeisterschaften, Odenthal

 

 

Zwei folgten der Bitte um Teilnahme und brachten auch den Kreismeistertitel über 3000m Bahnlauf mit nach Gummersbach!

Christel Viebahn und Uwe Uelner dominierten den 3000m-Lauf in Odenthal und gewannen überlegen in ihren Altersklassen.

1.W30 - Viebahn, Christel 76 LG Gummersbach 11:37,2 min

1. M40 - Uelner, Uwe 64 LG Gummersbach 10:24,3 min

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

 

 

 

 

25.05.2006 - Nordrhein-Seniorenmeisterschaften des LVN - Mönchengladbach

 

Wie jedes Jahr trat Wilhelm Fischer an!

Über 1500 m erreichte er den dritten Platz in der M65 mit einer Zeit von 6:20,64 min.

Über 5000 m wurde er mit 22:35,48 min bei starker Konkurrenz Fünfter.

Bleib fit und mach so weiter!

 

 

 

21.05.2006 - Nordrhein-Mehrkampfmeisterschaften - Wesel

 

 

Eigentlich wollte Lydia Piechotta mit zwei Schülerinnen nach Wesel fahren, doch Lisa Schmidt, die im Blockwettkampf-Lauf starten wollte, wurde kurzfristig krank. Wir wünschen ihr gute Besserung.

So ging Rebecca Wolf im Blockwettkampf-Wurf an den Start und ihre Trainerin war sehr zufrieden.

Rebecca belegte in einem starken Feld von 16 Teilnehmerinnen in der W14 den 9.Platz mit 2071 Punkten.

Die Konkurrenz trainiert bei Vereinen wie Bayer Uerdingen/Dormagen, Bayer Leverkusen und dem ASV Köln.

Rebecca war hoch motiviert und konnte dadurch in den fünf Einzeldisziplinen gleich vier persönliche Bestleistungen aufstellen:

100m           -  14,55 sec.

80m-Hürden  - 15,57 sec.  - neue Bestleistung

Weitsprung   -   4,40 m - neue Bestleistung

Kugelstoßen  -   8,14 m - neue Bestleistung

Diskus          - 17,90 m - neue Bestleistung

 

Hier alle Ergebnisse der Mehrkampfmeisterschaften

 

 

 

 

20.05.2006 - Westdeutsche Berglaufmeisterschaften - Emmerzhausen

 

Einen Meistertitel, zwei Vizetitel und einen vierten Platz konnten Dorothée Steinborn, Maike Behnke und Regina Lindenberg bei den Westdeutschen Berglaufmeisterschaften erringen. Super Leistung!

Bei einer Strecke von 7 km mussten 300 Höhenmeter überwunden werden.

Dorothée kam mit 33:51,27 Min. als dritte Frau ins Ziel und gewann den Titel in ihrer Altersklasse W40. Regina kämpfte für die Mannschaft und belegte mit 37:11,81 Min. den vierten Platz in der W40.

Maike wusste wohl nicht genau, wer vor ihr lief, denn mit 38:29,20 Min. verpasste sie den Titel in der W35 nur um 11 Sekunden. Zum Trost blieb der Vizemeistertitel.

Genauso knapp musste sich dann auch die Mannschaft geschlagen geben.

Mit 1:49:32,28 fehlten zum Titel wieder nur 11 Sekunden. Zum Trost auch hier der Vizemeistertitel.

 

Von den Männern war leider niemand am Start!

 

 

 

 

 

 

 

20.05.2006 - 21. Rönsahler Volkslauf




Trotz der Unwetterwarnung machten sich ein paar "Verrückte" auf nach Rönsahl! Pünktlich mit dem ersten Start über 4 km ging das Chaos los.

Sintflutartige Regenfälle setzten das Stadion ruckzuck unter Wasser, trotzdem waren sich die Aktiven und der Ausrichter einig, die Veranstaltung durchzuziehen. So wurden alle nass und dreckig, aber es gab keine Unfälle durch umherfliegende Äste oder andere Gegenstände und zwischendurch beruhigte sich das Wetter immer wieder.

Sinah Wolf beim Versuch über das Wasser zu fliegen!

Über 4 km war sie drittbeste Frau und gewann in ihrer Altersklasse Schi C mit 19:22 Min.

Mit am Start:

Rita      Jaeger 3. W45  - 21:09 Min. 

Daniela Funke  3. WHKL - 27:09 Min.

 

 

Über die 10 km waren vier Unentwegte erfolgreich!

von links nach rechts:

Lutz         Rademacher 6.M40 - 46:40 Min.  20.Gesamt

Wilhelm   Fischer          1.M65 - 49:02 Min.  33.Gesamt

Uwe         Uelner          2.M40 - 39:27 Min.  4.Gesamt

Christoph Niemann       3.M35 - 40:15 Min.  7.Gesamt

 

Uwe, Christoph und Lutz belegten damit in der Mannschaftswertung den 1.Platz - Herzlichen Glückwunsch

 

 

 

Den 2 km Schülerlauf gewann Jan Pieper (424) in einer Zeit von 7:35 Min.

Annika Jaeger (404) wurde mit 8:52 Min. Dritte und gewann ihre Altersklasse W13.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim 800m - Lauf ließ Lea Marie Risken nichts anbrennen und trotzte den widrigen Verhältnissen. Das Resultat: 1.Platz in der W6 mit 4:27 min.

 

Hier alle Ergebnisse als PDF!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.05.2006 - 3. Refrather Kirschblütenlauf

 

7 Läuferinnen und 5 Läufer der LG gingen an den Start und einige erzielten persönliche Bestleistungen auf der schnellen Strecke! Wir gratulieren!

 

Männer   -10.000 Meter -

StNr.    AK     Name        Vorname   AK-Platz  Verein/*Ort                 Endzeit      Total.        Geschwindigkeit     Rundenzeiten

451    M40    Rocholz   Frank           12    LG Gummersbach     0:38:50      38            3:52 min/km     19:46 * 18:58

420    M50    Holthaus  Roman               LG Gummersbach    0:39:17      44            3:56 min/km     19:59 * 19:18

323    M45    Lang        Andreas        6     LG Gummersbach    0:40:32      66            4:03 min/km     20:41 * 19:51

406    M40    Görlach   Andreas      23      LG Gummersbach   0:41:59      86            4:12 min/km      21:24 * 20:34

552    M55    Kreuzer   Reinhard            LG Gummersbach    0:43:16    113            4:20 min/km     22:07 * 21:08

 

Frauen   - 10.000 Meter -

StNr.    AK     Name               Vorname   AK-Platz  Verein/*Ort                   Endzeit       Total.       Geschwindigkeit    Rundenzeiten

449    W30   Viebahn          Christl             2     LG Gummersbach    0:40:33                  4:03 min/km      20:42 * 19:51

523    W30   Boye               Dr. Julia               LG Gummersbach   0:41:40                   4:10 min/km     21:13 * 20:26

643    W35   Klein                Bettina                LG Gummersbach   0:43:16                   4:20 min/km      22:07 * 21:09

748    W20   Hans               Jacqueline      6      LG Gummersbach   0:47:51       27           4:47 min/km     23:31 * 24:20

766    W40   Modniewski    Anke                    LG Gummersbach   0:50:04      37            5:00 min/km     25:07 * 24::57

551    W50   Eickhoff-Kre.  Angela            4      LG Gummersbach   0:53:50      63            5:23 min/km     27:13 * 26:36

553    W45   Seeliger          Gaby             13     LG Gummersbach    0:59:40    113            5:58 min/km     29:55 * 29:45

 

 

 

14.05.2006 - Schülerkreismeisterschaft in Wipperfürth

 

Strahlende Gesichter bei der Schülerkreismeisterschaft in Wipperfürth!

Pia Steinborn (Mitte) eingerahmt von den frischgebackenen Kreismeistern Jan Schmidt (Weitsprung), Jan Pieper (1000m) und den Kreismeisterinnen Lisa Schmidt (Weitsprung und 800m) sowie Rebecca Wolf (Diskus).

 


 

Mit am Start beim zweiten Wettkampf des Jahres waren auch Sinah Wolf, Christoph Burgmer, Gabriel Papadopoulos, Hannah Reiß, Annika Jaeger und Ilka Paulussen.

Sie erzielten gute Platzierungen und einige persönliche Bestleistungen.

Leider schmälerte die straffe Organisation mit Überschneidungen in den Wettbewerben die ein oder andere Leistung bzw. Platzierung.

Damit hatten natürlich alle TeilnehmerInnen zu kämpfen.

Bei einem 800m-Lauf wurde dann die Sorgfalt vernachlässigt und zu viele Kinder an den Start gelassen.

So stürzte Annika Jaeger, die sich sehr gut auf ihren 800m-Lauf vorbereitet hatte, auf Grund des unkontrollierten Gedränges nach innen direkt beim Start. Alle Hoffnungen auf den Kreismeistertitel waren dahin! Trotzdem Kopf hoch Annika, beim nächsten Mal sieht es bestimmt wieder anders aus.

 

Hier nun alle Ergebnisse der Kreismeisterschaft!

 

 

 

 

14.05.2006 - Bilder von der Schülerkreismeisterschaft in Wipperfürth

VorherigesVorschaubilderNächstes

134_3444.jpg



 

                                                              

 

08.05.2006 - 21. Marathon des Sables - Sahara - Nordafrika

 

Ilona Flader bei ihrer größten Herausforderung!

Den Bericht könnt ihr hier lesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06.05.2006 - 4. Ennepetal-Lauf

 

Sehr gut vertreten haben Lisa und Jan Schmidt die LG Gummersbach beim 4.Ennepetal-Lauf. Ihre Großeltern wohnen in der Nähe und der Lauf lockt immer mit attraktiven Preisen für die SchülerInnnen.

 

Lisa Schmidt im Interview nach ihrem Sieg bei den Schülerinnen über 1 km.

Mit 3:37 Min. gewann sie den Lauf vor Carina Falkenroth (3:38 Min. / TuS Breckerfeld), die trotz eines Endspurtes nicht an Lisa vorbeikam.

 



Jan Schmidt belegte beim Schülerlauf über 1 km den dritten Platz (3:49 Min.) und wurde Zweiter in seiner Altersklasse. Auch er freute sich über einen neuen Fahrradhelm.


01.05.2006 - Sprinter- und Springertag der LG Wipperfürth

 

Mit 7 Schülerinnen und Schülern starteten wir in die Freiluftsaison.

Die Ergebnisse könnt ihr hier sehen!

 

Besonders Annika Jaeger (2:50,9 Min. / Nr. 367) konnte sich über eine neue persönliche Bestleistung über 800m freuen. Sie hat sehr gut trainiert.



Auch Pia Steinborn (2:54,8 Min./Nr. 364) erzielte eine neue persönliche Bestleistung. Herzlichen Glückwunsch!


29.04.2006 - Westdeutsche Langstreckenmeisterschaften 2006 in Wenden

 

Christl Viebahn ist nicht zu stoppen! Bei den Westdeutschen Langstreckenmeisterschaften holte sie sich den Titel über 5000 m in einer Zeit von 19:23,16 Min in der Altersklasse W30. Herzlichen Glückwunsch!

 

Auch gut unterwegs über 10000 m mit einer persönlichen Bestleistung von 36:11,07 Min. war Uwe Uelner, der in der Altersklasse M45 den sechsten Platz belegte. Weiter so!

 

 

 

15.04.2006 - 32. Ruppichterother Osterlauf

 

 

Wie jedes Jahr waren wieder einige Aktive der LG am Start und sehr gut in ihren Altersklassen unterwegs:

 

1000m - Schülerlauf

4. Sinah Wolf - 03:56 - 2. in der AK SC

 

1400m - Schülerlauf

4. Annika Jaeger - 5:29 - 1. in der AK SB

 

5 km - Volkslauf

 8. Volker Modniewski - 18:56 - 1. in der AK M45

16. Norbert Wolf - 20:25 - 1. in der AK M40

27. Wilhelm Fischer - 21:13 - 1. in der AK M65

34. Anke Modniewski - 22:57 - 2. in der AK W40

35. Achim Jaeger - 22:59 - 4. in der Ak M45

 

10,5 km - Volkslauf

03. Michael Hilger - 36:16 - 1. in der AK M20

04. Richard Glatz - 36:49 - 2. in der AK M30

60. Maike Behnke - 50:36 - 1. in der AK W35

 

 

01.04.06 - 22. Crosslauf in Halver

 

Beim Crosslauf der LG Halver-Schalksmühle belegten wir nur vordere Plätze in den Altersklassen!

Bei den Schülerinnen über 1200 m überzeugten Sinah Wolf (1.W11 / 4:53 Min.) und Annika Jaeger (1. W13 / 5:19 Min.), die mit einem schönen Pokal nach Hause fuhren, sowie Lisa Schmidt (2. W14 / 4:35 Min.) und Rebecca Wolf (3. W14 / 4:50 Min.), die sich nur Danica Kirschey von der LG Halver-Schalksmühle (1. W14 / 4:36 Min) geschlagen geben mussten. Beide erhielten ein Medaille. Auch Tim Jaeger (1. M10 / 4:40), der jetzt für LT DSHS Köln startet, gewann seinen Lauf souverän.

Über 5 km wurde Norbert Wolf Zweiter in der M40 mit 25:39 Min.

Über 11 km lief Ricky Glatz (1.M30 / 41:39 Min) ein beherztes Rennen und musste als Zweiter nur Sascha Perisic (1. M35 / 41:19 / TSV Rönsahl) den Vortritt lassen.

 

 


Von links: Tim Jaeger, Annika Jaeger, Sinah Wolf, Lisa Schmidt und Rebecca Wolf

26.03.2006 - 30. Deutsche Straßenlaufmeisterschaften - Halbmarathon

 

Am Wochenende fanden in Herten die 30.Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften im Halbmarathon statt. Dort trifft sich die Elite der deutschen Straßenläufer und die Läufer und vor allem die Läuferinnnen der LG Gummerbach glänzten , wie schon in den vergangenen Jahren, mit hervorragenden Ergebnissen.

In diesem Jahr waren 7 Läuferinnen und 4 Läufer der LG gemeldet.

Leider musste Dorothée Steinborn verletzungsbedingt absagen, so dass ein 3. Platz in der Mannschaftswertung, wie im letzten Jahr, nur schwer zu erreichen sein würde. Aus der letzt jährigen Erfolgsmannschaft starteten Bettina Klein und Regina Lindenberg. Sie belegten die Plätze 29 in der W35 bzw. 27 in der Klasse W40.

Ein hervorragendes Rennen lief Christl Viebahn. Ihr konnten auch die ungünstigen Bedingungen mit böigem Wind nichts anhaben. Sie verbesserte ihre persönliche Bestleistung um etwa eine Minute auf 1:29,14h.

Für eine positive Überraschung sorgten Ute Müller, Claudia Dillmann und Sabine Coroly, die sich in der Mannschaftswertung der Altersklasse W45 und älter einen 8. Platz erlaufen konnten.

Die Männermannschaft mit Uwe Uelner, Andreas Lang und Andreas Görlach erreichte Platz 18 in der leistungs- und zahlenmäßig am stärksten besetzten AK40.

Wilhelm Fischer (24. / M65) kämpfte sich trotz muskulärer Probleme ins Ziel.

Die Ergebnisse

Frauen:

 

Name

LG Verein

Platz

Zeit/h

Christl Viebahn

SF Vollmerhausen

13. (F)

1:29,16

Ute Müller

SF Vollmerhausen

12. (W45)

1:39,57

Bettina Klein

SF Vollmerhausen

29. (W35)

1:41,44

Regina Lindenberg

TV Hülsenbusch

27. (W40)

1:45,14

Claudia Dillmann

SF Vollmerhausen

19. (W50)

1:53,40

Sabine Coroly

TV Strombach

20. (W50)

1:54,48

 

Männer:

 

Name

LG Verein

Platz

Zeit/h

Uwe Uelner

TV Dümmlinghausen

 71. (M40)

1:24,38

Andreas Lang

TV Dümmlinghausen

 95. (M40)

1:30,34

Andreas Görlach

TV Dümmlinghausen

108. (M40)

1:35,23

Wilhelm Fischer

VfL Gummersbach

 24. (M65)

1:46,25

 

 


Von links: Christl, Ute, Bettina, Sabine, dahinter Andreas Lang, Uwe, Claudia, Regina, Andreas Görlach und Wilhelm

25.03.2006 - Königsforst - Marathon



 

Über die 2 km starteten zwei Schülerinnen und zwei Schüler der LG.

Hier konnten Sinah Wolf als Dritte (2.SIC) bei den Schülerinnen (31 Starterinnen) mit 8:32 Min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und Annika Jaeger als Sechste (3.SIB) mit 8:54 Min. vordere Plätze belegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Kevin Friederichs (Mitte) als Neunter (2. SB) mit 9:03 Min.

und Maxime Rocheteau (links) als Zehnter (4. SC) mit 9:04 Min.

bei den Schülern (22 Starter) konnten überzeugen.

 

 

Weitere Starter:

Über 10 km belegte Christoph Niemann mit 40:06 Min. einen sehr guten sechsten Platz und wurde Dritter in der M35.

Über 21 km kamen Norbert Wolf mit 1:48:31 Std. (224/58.M40) und

Dominique Rocheteau mit 1:49:46 Std. (241/64.M40) wohlbehalten ins Ziel.

 

 

 

 

25.03.2006 - Hallenhochsprungmeeting in Wiehl

 

Zwei unserer Schülerinnen gingen an den Start.

Dabei konnte Rebecca Wolf (rechts im Bild) mit persönlicher Bestleistung über 1,35 m den zweiten Platz in der W14 belegen. Lisa Schmidt (links im Bild) wurde mit übersprungenen 1,27 m Vierte.

Es gewann Nina Kim Wagenknecht (1,47 m /VfL Engelskirchen).

Dritte wurde Johanna Schmitz (1,32 m / Wiehltaler LC).

 

 

 

 

 





12.03.2006 - Nordrhein-Schüler-Hallenmeisterschaften

 

In der Leichtathletikhalle im LTU Arena-Sportpark Düsseldorf

trat Lisa Schmidt (W14) über 800 m auf der Bahn an.

Sie belegte einen guten Platz im Mittelfeld mit einer Zeit von 2:35,58 min. Eine noch bessere Zeit wäre möglich gewesen, doch stellte sie bei ihrem ersten Hallenrennen fest, dass es sehr schwer ist eine gute Position auf der Innenbahn zu bekommen und so musste Lisa einen großen Teil des Rennens auf der zweiten Bahn absolvieren, weil sie an der Spitze dranbleiben wollte. Dieses Vorhaben kostete aber zum Schluss zu viel Kraft. Doch aus Erfahrung wird man klug und beim nächsten Bahnrennen klappt es dann bestimmt viel besser.

 

01.Zahlten, Franziska 92 SFD 75 Düsseldorf-Süd 2:25,44 min 1./II

02.Müller, Christina 92 Kevelaerer SV 1890/1920 2:26,48 min 2./II

03.Angenendt, Riccarda 92 TuS Xanten 2:26,86 min 3./II

04.Rojewski, Sarah 92 TSV Bayer Leverkusen 2:30,15 min 4./II

05.Rietz, Meike 92 TSV Bayer Leverkusen 2:31,98 min 5./II

06.Greenshields, Britta 92 LG Remscheid 2:34,81 min 1./I

07.Müller, Laura 92 Kevelaerer SV 1890/1920 2:34,92 min 6./II

08.Schmidt, Lisa 92 LG Gummersbach 2:35,58 min 7./II

09.Gringel, Lena 92 Eintracht Duisburg 2:35,67 min 2./I

10.Blettenberg, Valerie 92 Turnerschaft Mülheim-Saarn 2:36,34 min 3./I

11.Döring, Carina 92 Leichtathl.-SG Eschweiler 2:36,59 min 8./II

12.Sturme, Jana 92 Kevelaerer SV 1890/1920 2:36,63 min 4./I

13.Bramkamp, Hannah 92 DJK Rasensport Aachen-Brand 2:36,74 min 5./I

14.Reynders, Maria 92 Kevelaerer SV 1890/1920 2:36,74 min 6./I

15.Herwartz, Cora 92 LC Herzogenrath 2:38,02 min 7./I

16.Wiegandt, Annalena 92 VSG Duisburg e.V. 2:38,10 min 8./I

 

 

 

 

05.03.2006 - 25. Straßenlauf "Rund um das Bayerkreuz"

 

Am Sonnatg gingen drei Damen (Jacqueline, Regina und Christl) und drei Herren (Andreas Lang, Uwe und Harald) der LG Gummersbach an den Start beim Lauf "Rund um das Bayerkreuz".

Am besten platzieren konnte sich Christl Viebahn mit Platz 6 in der W30 und einer Zeit von 40:13 min. Sie verbesserte damit ihre Bestzeit aus 2005 um 2:13 min. Mal sehen, wann die 40 Minutengrenze bei Christl fällt.

Auch gegenüber 2005 verbessert haben sich Jacqueline Hans, um 0:31 min auf 45:37 min und Uwe Uelner, um 0:43 min auf 36:56 min.

 

Hier alle Ergebnisse!

 

 

 

 

 

 

04.03.2006 - 28. Hülsenbuscher Nordhellenlauf



 

Sinah Wolf (W11) gewann den 1,5 km Lauf in einer Zeit von 7:02,7 min mit großem Abstand vor Hannes Lormann (M10) 7:16,6 min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Ricky Glatz (M30), Bild Mitte, konnte den 6,2 km Lauf mit 22:41,1 min für sich entscheiden. Dritter wurde hier Christoph Niemann (Bild rechts) mit 25:35,1 min. Marcel Wolf (Bild links/ Wiehltaler LC) wurde Zweiter mit 24:53,3 min.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen zweiten Platz sicherte sich Lisa Schmidt (W14) mit 08:28,9 min sehr knapp hinter Debora Diawuoh (W15/VfL Engelskirchen) 08:28,3min.

 

Alles weitere unter Nordhellenlauf - Ergebnisse

 

 

 

12.02.2006 - Kreis-Cross-Meisterschaften





Bei den Kreis Crossmeisterschaften 2006 konnten wir vier Kreismeistertitel erlaufen. Herzlichen Glückwunsch an Lisa (W14), Dorothée (Frauen), Regina, Jacqueline, Dorothée (Frauen-Mannschaft) und Ricky, Nico, Uwe (Männer-Mannschaft) sowie an alle anderen, die die Strecke bewältigt haben.

 

Ergebnisliste Schülerinnen C 1200m 
Schülerinnen W11
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
5. 5:35.10 110 Pilz, Susann LG G. 1995


Ergebnisliste Schülerinnen B 1900m 
Schülerinnen W12
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
10. 12:30.40 525 Radermacher, Sarah LG G. 94

 

Schülerinnen W13
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
3. 8:54.60 105 Steinborn, Pia LG G. 1993
6. 9:35.20 104 Coroly, Pauline LG G. 1993

 

Ergebnisliste Schüler A 2400m 
Schüler M14
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
2. 9:56.00 99 Pieper, Jan LG G. 1992

Schüler M15
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
6. 10:13.30 108 Kohlgruber, Sascha LG G. 1991
8. 11:34.10 107 Becker, Rene LG G. 1991

 

Ergebnisliste Schülerinnen A 2400m

Schülerinnen W14
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
1. 10:02.20 102 Schmidt, Lisa LG G. 1992
5. 11:00.60 106 Wolf, Rebecca LG G. 1992

Schülerinnen W15
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
8. 14:39.90 536 Ufer, Janin LG G. 91

 

Ergebnisliste männl/weibl Jugend B 3600m 
weibliche Jugend
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
4. 19:51.00 101 Jäkel, Katja LG G. 1989

 

Ergebnisliste männl/weibl Jugend A; Frauen 4800m 
Frauen
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
 1. 20:28.60 162 Steinborn, Dorothee LG G. 64
 3. 22:28.50 163 Lindenberg, Regina LG G. 64
 5. 23:18.60 161 Hans, Jacqueline LG G. 81
 7. 25:08.00 164 Coroly, Sabine LG G. 56
 8. 25:08.00 165 Dillmann, Claudia LG G. 56


Ergebnisliste Männer 6000m 
Männer
Plz Zeit StNr Name Verein Jahrg
 2. 21:49.90 169 Glatz, Richard LG G. 75
 4. 22:35.10 167 Kalogeropoulos, Niko LG G. 69
 9. 23:55.20 168 Uelner, Uwe LG G. 64
11. 25:18.90 565 Brodeufel, Thomas LG G. 65
12. 26:39.30 564 Schäfer, Patrick LG G. 69
13. 27:20.10 557 Wolf, Norbert LG G. 65


Ergebnisliste Schülerinnen B 1900m
Manschaftswertung: Schülerinnen B
4. LG Gummersbach 38 Punkte
Pia Steinborn (1993) 8 Punkte
Pauline Coroly (1993) 14 Punkte
Sarah Radermacher (94) 16 Punkte

 

Ergebnisliste Schüler A 2400m 
3. LG Gummersbach 30 Punkte
Jan Pieper (1992) 6 Punkte
Sascha Kohlgruber (1991) 9 Punkte
Rene Becker (1991) 15 Punkte

 

Ergebnisliste Schülerinnen A 2400m

Manschaftswertung: Schülerinnen A
3. LG Gummersbach 27 Punkte
Lisa Schmidt (1992) 2 Punkte
Rebecca Wolf (1992) 8 Punkte
Janin Ufer (91) 17 Punkte

 

Ergebnisliste Frauen 4800m 
1. LG Gummersbach 9 Punkte
Dorothée Steinborn (1964) 1 Punkte
Regina Lindenberg (1964) 3 Punkte
Jacqueline Hans (1981) 5 Punkte


Ergebnisliste Männer 6000m

1. LG Gummersbach 15 Punkte
Richard Glatz (1975) 2 Punkte
Niko Kalogeropoulus (1969) 4 Punkte
Uwe Uelner (1964) 9 Punkte

2. LG Gummersbach 36 Punkte
Thomas Brodeufel (1965) 11 Punkte
Patrick Schäfer (1969) 12 Punkte
Norbert Wolf (1965) 13 Punkte

 

Hier alle Ergebnisse (ohne Gewähr)

 

 

 

 

 

 

12.02.2006 - Kleine Refrather Winterlaufserie des TuS Köln rrh.

 

 

Wie gewohnt erfolgreich nahmen Christl Viebahn und Ute Müller an der kleinen Laufserie teil.

Christl war die schnellste Frau und gewann damit ihre Altersklasse mit einer Zeit von 1.29:59 (19:36 - 5 km, 30:19 - 7,5 km, 40:04 - 10 km).

Ute war viertbeste Frau und belegte in ihrer Alterklasse W45 den ersten Platz mit 1.40:45 (21:45 - 5 km, 33:37 -7,5 km, 45,23 - 10 km).

 

 

 

 

22.01.2006 - GSV Porz - Winterlaufserie

 

 

Einen hervorragenden 14. Platz bei 581 TeilnehmernInnen und den 3. Platz in der M30 belegte Ricky Glatz (Bild) über die 10 km.

Er benötigte nur 35:49 Mi. auf dem amtlich vermessenen Kurs.

Auch sehr gut unterwegs war Christoph Niemann. Er wurde mit 38:01 Mi. 10ter in der M35 und war 35ster insgesamt.

 

Über 5 km (167 TeilnehmerInnen) gingen Rebecca Wolf (2.W14/24:43 Mi./65.Gesamt) und Norbert Wolf (5. M40/21:51 Mi./39.Gesamt) an den Start.

 

 

 

 

22.01.2006 - Nordrhein-Crossmeisterschaften - Wassenberg

 

 

Nur Lisa Schmidt (169) nahm den langen Weg auf sich und startete bei den Crossmeisterschaften in Wassenberg.

Unsere Damenmannschaft konnte leider wegen Krankheit nicht an den Start gehen.

 

Lisa belegte in einem starken Feld von 28 Teilnehmerinnen einen guten 12. Platz in der W14 mit einer Zeit von 11:08 Mi. über den schweren 2445 m - Kurs.

 

 

 

 

 

 

06. Januar 2006 - LVN Bestenliste 2005

 

 

Acht unserer weiblichen Mitglieder haben es geschafft,

sich in der Bestenliste zu platzieren. Herzlichen Glückwunsch!

 

Halbmarathon Mannschaft - 3.Platz - Frauen

4:44:14    LG Gummersbach                                             13.03. Ohrdruf

                 Steinborn 1:28:49, Klein 1:35:09, Lindenberg 1:40:16

 

10 km - 4.Platz - W14

50:34      Wolf, Rebecca      92 LG Gummersbach         13.02. Berg.Gladbach

 

10 km Mannschaft - 5. Platz - Frauen

2:04:07    LG Gummersbach                                             28.08. Wegberg

                 Steinborn 39:52, Grosalski 41:45, Viebahn 42:30

Ballwurf 200 g - 7.Platz - W15

46,50       Micket, Nora       90 LG Gummersbach           21.08. Gummersbach

 

10000 m - 8.Platz - Frauen

39:38,84 Steinborn, Dorothee 64 LG Gummersbach     23.04. Solingen

 

Blockwettkampf Lauf - 9. Platz - W13

2379       Schmidt, Lisa       92 LG Gummersbach           17.09. Menden

                (10,92-11,94-4,34-47,50-2:34,75)

 

 

Leider hat es von den männlichen Mitgliedern niemand in die Bestenliste geschafft. Lasst den Kopf nicht hängen, vielleicht klappt es ja in diesem Jahr!

 

 

 

 

 

31. Detember 2005 - 48. Silvestercrosslauf




 

Wir wünschen Euch allen ein gesundes und frohes "Neues Jahr"!

 

Der Start vom 48. Silvestercrosslauf konnte erfolgen.

 

Hier die Ergebnisse der LG - Läuferinnen und Läufer

 

10:32 Uhr der 1,6 Km SchülerInnenlauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11:04 Uhr der 10,4 Km Crosslauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11:09 Uhr der 5,4 Km Crosslauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Toelstede trat zum 30sten Mal an und wurde von Gustav Kleinjung dafür geehrt.

 

 

Ergebnisse/Bilder/Bericht findet ihr hier!

 

 

Danke an alle Helferinnen und Helfer!

 

Bitte! Folgende Startnummern werden vermisst:

1) 3, 13, 17, 23, 24, 47 und 49 in schwarz

2) 221, 236, 251, 276, 279, 281, 284 ,287 und 290 in rot

 

Sind zwar nur Kleinigkeiten, aber bevor sie im Müll landen, könnt Ihr sie ja bei Norbert Wolf abgeben.

 

 

 

 

Hier geht es zum Newsarchiv 2005