Home - Impressum - Kontakt

Sommersportfest 2005

Das Sommersportfest am 21. August war ein toller Erfolg!

 

Hier findet Ihr die Ergebnisse:

 

Dreikampf - Alle Altersklassen
Bahnlauf - Alle Altersklassen
Watussihochsprung weibl./männl.

 

 

Wir führten Dreikämpfe (Ballwurf/ Kugel, Sprint, Weitsprung), eine Hochsprunganlageneinweihung und Bahnläufe (800/1000/1500m) durch.

Teilnehmen konnten alle Schülerinnen, Schüler und Jugendlichen aus dem Stadtgebiet von Gummersbach sowie aus dem Leichtathletikkreis Oberberg und anderen Kreisen im Alter von 8 bis 19 Jahren.

Trotz des nicht so günstigen Termins in den Ferien gingen bei den Dreikämpfen 90 TeilnehmerInnen an den Start.

Beim Hochsprung traten 27 TeilnehmerInnen an.

Bei den Bahnläufen erreichten 30 TeilnehmerInnen das Ziel.

 

Zunächst möchten wir uns aber bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die ab 8:00 Uhr morgens dafür gesorgt haben, dass die einzelnen Stationen/Bereiche im Stadion aufgebaut, zu den Wettkämpfen dann reibungslos funktionierten und natürlich zum Ende des Sportfestes auch alle wieder abgebaut wurden.

 

Verkauf: Gustav Kleinjung, Rita Jaeger, Johannes Wendler, Frau Paulussen, Andrea Renfordt.

Hüpfburg: Marina Böckenhüser, Franziska Wirth.

Auswertung/Anmeldung: Männi (F.W.) Wirth, Gabriele Wolf, Regina Schmidt, Sarah Rademacher.

Moderation: Ulrike Rösner, Dorothée Steinborn.

Beschallung: Detlef Tinney, Sven Burchhardt.

Sprint: Bertram Schmidt, Werner Koch.

Wurf I: Sarah Rademacher, Lutz Rademacher, Detlef Tinney.

Wurf II: Bärbel Reiß, Martin Reiß, Stefan Friederichs.

Weit I: Hans Jochen Hoppe, Dominique Rocheteau, Matthias Lückert, Britta Flashaar.

Weit II: Horst Haas, Christina Lückert, Sabine Coroly, Kerstin Borrmann. Kugel: Marlene Heinrich, Peter Rauh, Sabine Coroly.

RiegenführerInnen: Niko Kalogeropoulos, Marianne Kowalski (TSV Dieringh.), Bernd Kolbe, Judith Dorner, Lydia Piechotta, Dorothée Steinborn, Thomas Blenkers (VfL Engelsk.)

Einen vergessen? Bitte nicht böse sein!

Ohne Eure Hilfe ist die Durchführung eines Sportfestes nicht möglich!

 

Weitere Unterstützung hatten wir durch das THW, die elektron. Zeitnahme der

LG Wipperfürth, den Pokalhandel Herrmann, die Druckerei Luyken, JayDee Entertainment, Wks-Markt Dieter Krumme und Burger King.

 

Einen weiteren Dank an die Sponsoren dieser Veranstaltung, die das Ganze auf sichere Beine gestellt haben: Baumschule Adolf Werner, Bauunternehmung Horst Klapp, Ingenieurbüro Heinz Lindenschmidt, Timmerbeil GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Burger King.

 

Besonders möchten wir den Einsatz und das Engagement von Bertram Schmidt hervorheben, der dem Organisator Norbert Wolf in allen Belangen zur Seite stand und uns bei Männi (F.W.) Wirth bedanken, der uns im Bereich Computer/Programme wieder vorbildlich unterstützt hat.

 

Die Ergebnisse des Dreikampfes der TeilnehmerInnen der LG Gummersbach findet ihr im einzelnen unter dem Link "Dreikampf - Alle Altersklassen".

 

Hervorheben möchten wir bei den Schülerinnen:

 

Debora Diawuoh (91/W14) VfL Engelskirchen mit 1528 Pkt. (13,72 - 4,79 - 44,00),

Kira Biesenbach (92/W13) Wermelskirchener TV mit 1488 Pkt. (10,39 - 5,16 - 34,00),

Lisa Schmidt (92/W13) LG Gummersbach mit 1419 Pkt. (10,98 - 4,38 - 42,00).

 

Sehr gute Leistungen in ihren Altersklassen hatten auch:

 

Alis Wagner (94/W11) Wiehltaler LC mit 1244 Pkt. (7,84 - 4,22 - 27,70),

Julia Botta (95/W10) VfL Engelskirchen mit 1190 Pkt. ( 8,34 - 3,78 - 33,10),

Lisa Schüler (93/W12) TGH Wetter mit 4,33 im Weitsprung.

Nora Micket (90/W15) LG Gummersbach mit 46,50 m im Ballwurf.

 

Bei der weiblichen Jugend tat sich hervor:

 

Annabel Diawuoh (89/wJB) VfL Engelskirchen mit 1514 Pkt. (14,20 - 4,70 - 8,96).

 

 

Bei den Schülern hatten die meisten Punkte:

 

Michael Schröder (92/M13) TV Hackenberg mit 1290 Pkt. (10,65 - 4,61 - 46,20),

Jan Schmidt (92/M13) LG Gummersbach mit 1185 Pkt. (10,99 - 4,53 - 36,30),

Johannes Graf (90/M15) VfL Engelskirchen mit 1180 Pkt. (14,99 - 4,21 - 52,00),

 

auch sehr gute Leistungen erzielten:

Marvin Alohan (94/M11) mit 46,90 m im Ballwurf,

Tobias Schröder (94/M11) mit 4,02 m im Weitsprung.

 

Bei der männlichen Jugend konnten sich in Szene setzen:

 

Thilo Faust (88/mJB) TSV Bayer 04 Leverkusen mit 1463 Pkt. (12,60 - 5,13 - 10,53),

Aswin Parkunantharan (87/mJA) TV Hackenberg mit 1389 Pkt. (12,47 - 5,19 - 8,71).

 

 

Alle TeilnehmerInnen erhielten eine Urkunde mit ihrer Platzierung in der Altersklasse und ihren Einzelergebnissen. Die drei Besten einer Altersklasse konnten sich über einen kleinen Pokal freuen.

Die bestplatzierten TeilnehmerInnen aus Gummersbach erwarben den Titel "Stadtmeister 2005 im Dreikampf".

Hier zu nennen sind:

Anna Lena Potthoff (W8), Kira Paulussen (W9), Susann Pilz (W10), Lisa Bürstinghaus (W11), Tabea Polenske (W12), Lisa Schmidt (W13),

Marina Flashaar (W14), Nora Micket (W15), Simon Wirtz (M9), Andreas Reinhold (M10), Marvin Alohan (M11), Jens Timmerbeil (M12), Jan Schmidt (M13) und Max Timmerbeil (M14).

Herzlichen Glückwunsch zum Titel!

 

Nach dem Dreikampf ging es weiter mit der Einweihung der Hochsprunganlage.

Es wurde eine Watussiwertung über alle Altersklassen getrennt nach männlich und weiblich durchgeführt. Watussiwertung bedeutet:

Sprunghöhe - Körpergröße = Leistung

Komisch, komisch wie da der ein oder andere immer kleiner wurde beim Messen, wo sonst die Kinder sich immer ganz groß machen, wenn Gleiches zu Hause passiert.

 

Thilo Faust (TSV Bayer 04 Leverkusen) war mit 1,60 m der Beste von der Höhe, vor Felix Dorner (LG Gummersbach) mit 1,35 m und Alexander Hombach (TuS Waldbröl), Johannes Graf und Christian Klein (beide VfL Engelskirchen) mit 1,30 m.

Die Watussiwertung gewann aber Jan Schmidt (LG Gummersbach/1,25/1,48/-0,23) vor Thilo Faust (Bayer 04 Leverkusen/1,60/1,87/ -0,27) und Alexander Hombach (TuS Waldbröl/1,30/1,58 /-0,28).

 

Bei den weiblichen Startern übersprangen Nina Kim Wagenknecht (VfL Engelskirchen), Michelle Nagel (Bayer 04 Leverkusen) und Kira Biesenbach (Wermelskirchener TV) die 1,45 m.

 

Die Watussiwertung gewann Nina Kim Wagenknecht (VfL Engelskirchen/1,45/1,58/-0,13) vor Michelle Nagel (Bayer 04 Leverkusen/1,45/1,65/-0,20) und Lisa Schüler (TGH Wetter/1,40/1,64/-0,24).

 

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab es eine Erinnerungsurkunde zur Einweihung. Die zehn Erstplatzierten bekamen einen Marmorstein mit ihrer Platzierung in der Watussiwertung. Ergebnisse unter dem Link "Watussihochsprung weibl./männl."

 

Zum Abschluss fanden dann die Bahnläufe über 800 m, 1000 m und 1500 m statt.

Auch hier können die einzelnen Ergebnisse der Starter von der LG Gummersbach unter dem Link "Bahnlauf - Alle Altersklassen" angesehen werden.

 

Den Titel "Stadtmeister 2005 im 800 m - Lauf" holten sich:

Anna Lena Potthoff (W8), Gina Flashaar (W9), Sinah Wolf (W10), Sarah Rademacher (W11), Annika Jaeger (W12), Lisa Schmidt (W13) und Marina Flashaar (W14).

 

Den Titel "Stadtmeister 2005 im 1000m - Lauf" holten sich:

Maxime Rocheteau (M10), Kevin Friederichs (M11), Carl und Jens Timmerbeil (M12) zeitgleich, Jonas Konrad (M13).

 

 

Den Titel "Stadtmeister 2005 im 1500 m - Lauf" holte sich:

Jennifer Rademacher (W14/wJB).

 

Leider gab es ein Problem mit dem Druck der Urkunden und so konnten nur die Stadmeistermedaillen überreicht werden. Kommt im nächsten Jahr nicht mehr vor!

Die Urkunden werden persönlich oder per Post nachgereicht.

 

Bilder vom Sportfest findet ihr auf der Seite "Fotos - Sommersportfest". Habt ein wenig Geduld, das Laden dauert teilweise etwas länger wegen der Größe der einzelnen Bilder.

 

Wir gehen davon aus, dass unser Sommersportfest im nächsten Jahr wieder stattfindet und hoffen, alle TeilnehmerInnen dann wieder zu sehen. Kommt gut über den Winter.